Mittelstraßenfest in Osterwieck

Auch in diesem Jahr stand  das Mittelstraßenfest in Osterwieck wieder fest im Terminkalender unseres Vereins. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, richtete unser Verein wieder eine kleine kulinarische Strecke zur Versorgung der Besucher ein. Legendäre Erbsensuppe , Pilzpfanne und Fischbrötchen wurden den Köchen buchstäblich aus den Händen gerissen. Unser Verein ist halt bekannt für seine Leckereien. Viele fleißige Helferinnen und Helfer ließen diese Fest zu einem großen Erfolg werden. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Der Vorstand

 

 

CODENAME : Hebebühne

Tonnenschwere Hebebühne gesponsert bekommen!

Wir haben ein schönes neues Lager, aber ein Problem.
Unsere Hilfsgüter sind teilweise im Tonnenbereich. Zum Verladen
von Lastkraftwagen standen uns im alten Lager eine Rampe und ein
Aufzug zur Verfügung. Diesen Vorzug hat das neue Lager leider nicht.
Lutz Ullwer machte sich hierzu Gedanken und er fand eine Lösung.
Ein Sponsor stellte uns eine Hebebühne zur Verfügung. Dadurch hatten wir
das nächste ” kleine Problem”. Die Bühne wiegt 2,5 Tonnen. Kontakte schaden
aber nur dem, der keine hat. Der Besitzer eines Autokrans, Daniel Potschka
aus Langeln, transportierte die Bühne von Braunschweig nach Aspenstedt.
Beiden Aktoren ein großes
Dankeschön, ihr habt uns viel Schweiß erspart.

Nun steht, dank dieser neuen Errungenschaft , der Beladung der nächsten Transporte nichts mehr im Wege.Vielen Dank allen Beteiligten.

Der Vorstand

 

 

 

 

Umzug

Wie schon länger bekannt, müssen wir unser Lager in der Taubenstraße räumen. Dieses sehr zentral gelegene und uns ans Herz gewachsene Lager hat in der Zukunft eine andere Verwendung…….. Wir stecken natürlich nicht den Kopf in den Sand. Schließlich haben wir eine Aufgabe zu erfüllen und wir wären nicht der VEREIN, wenn nicht schon Lösungen in der Schublade liegen.

Am 16.07. trafen sich 14 Mitglieder im  ”alten ” Lager, um die ersten Hilfsgüter im neuen Lager in Aspenstedt unterzustellen. 2 Teams wurden gebildet, um die bereits vor Ort stehenden LKW´s von Lutz Ullwer schnell zu be- und entladen. Bereits nach 30 Minuten verließ der erste beladene LKW  das Lager. ( alles Verladeprofis )

Insgesamt verließen 15 t Hilfsmaterial das Lager. Herzlichen Dank an Lutz und seine Mannschaft, sowie an die fleißigen Mitglieder. DANKE FÜR EUREN EINSATZ.

Der Vorstand

Hilfsgüter aus Wolfen

Durch den ehemaligen Bürgermeister aus Wolfen wurden unserem Verein Pflegebetten, Behandlungsliegen und diverses Kleinmaterial angeboten. Ina Klietz und Frank Heier holten diese wertvollen Hilfsgüter am 11.07.2016 und luden diese im Lager in Halberstadt ab. Besonderer Dank gilt dem Herrn Dr. Wittmann. Er war verantwortlich für die Bereitstellung der Hilfsgüter. Diese Hilfsgüter haben auch schon eine Verwendung. Das Hospiz in Sambir soll mit diesem Hilfsmaterial ausgestattet werden. Dank aber auch an Ina und Frank.

 

Seite 1 von 2412345...1020...Letzte »

Liebe Freunde!

Nach über 10 erfolgreichen Jahren im Verein, haben wir uns entschlossen einen neuen Internetauftritt zu gestalten.
Die Zeit war reif… ;-)

Wir möchten Mitgliedern, Freunden und Förderern künftig eine Platform zum Informationsaustausch und zum Dialog bieten und wollen an dieser Stelle anregen, uns Eure Ideen und Meinungen zukommen zu lassen. Macht mit und werdet Teil einer aktiven Gemeinschaft!

Anregungen bitte per E-Mail an Mario oder hier direkt im Antwortformular.