Beladung LKW für das Krankenhaus in Liviv

Heute konnte wieder reges Treiben auf dem Gelände des Vereins „Notruf Ukraine“ in Aspenstedt verzeichnet werden. Viele fleißige Helferinnen und Helfer hatten das Ziel, einen LKW für das Krankenhaus in Liviv zu beladen.
Durch den Kontakt zu Frau Dr. Nadja Pilipcuk kam diese Aktion zustande. Pflegebetten, Rollstühle, Rollatoren, Krücken, Therapiewannen und eine komplette Küche aus Edelstahl sollten Platz auf der Ladefläche finden. Unterstützt wurden wir durch einen ortsansässigen Bauern, welcher uns mit seinem Lader tatkräftig half. Auch für das leibliche Wohl wurde in Form einer Erbsensuppe gedacht, gekocht von Norman.Um 12.30Uhr war alles Hilfsmaterial auf der Ladefläche verstaut. Nachdem alle gegessen hatten, bedankte sich unser Vorsitzender, Ulli Scholle, ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern für die geleistete Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.