Flohmarkt

Nachdem der Flohmarkt im letzten Jahr hervorragend angenommen wurde, folgt nun die nächste Auflage. Am 4.5.2019 findet in unserem Lager in Aspenstedt ab 10.00 Uhr unser Flohmarkt statt. Auch wie im letzten Jahr beteiligt sich das ganze Dorf am Flohmarkt und die Einwohner öffnen ihre Höfe und verkaufen auch dort “ das Eine und das Andere“. In unserem Lager wird natürlich wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Wer Interesse am Verkauf eigener Sachen hat, kann sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Vereinsarbeit

So nun wieder ein paar Zeilen auf unserer Homepage. Lange nichts voneinander hören, bedeutet bei uns nicht Müssiggang. Viele kleine,aber auch große  Aktionen laufen seit Beginn des neuen Jahres .Ständig sind unsere Lagerfachkräfte damit beschäftigt, Spendenmaterial aus nah und fern abzuholen und einzulagern.So wurden zB. 20 Nachtschränke und diverses Hilfsmaterial aus einer Senioreneinrichtung aus Oschersleben abgeholt.Weiterhin haben wir einen Verein aus Dortmund unterstützt, welcher ebenfalls Hilfsgüter in die Ukraine bringt. Vor Kurzem ereichte uns ein Spendenaufruf unseres Freundes Janusz Marschalek. Sein Kinderdorf feiert dieses Jahr 25 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass müssen noch ein paar Fenster erneuert werden. Wir , als Verein, sind seiner Bitte ohne zu zögern nachgekommen und haben 1000 Euro gespendet .

Janusz bedankte sich umgehend für diese großzügige Unterstützung. Weiterhin nehmen wir Spenden, in welcher Form auch immer, gern entgegen.Demnächst werden wir die Ziele und Termine für 2019 bekannt geben.

Der Vorstand

2019

Wir wünschen allen Mitgliederinnen, Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Vereins „Notruf-Ukraine“ einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für die zukünftigen Herausforderungen. Weiterhin möchten wir uns bei Allen bedanken, die über das ganze Jahr für eine sehr gute Sache im Namen des Vereins unterwegs und aktiv waren. Unsere Aufgabe ist ein Ehrenamt und ist daher nicht selbstverständlich, deshalb kann es nicht hoch genug geschätzt werden . An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Allen bedanken. Wir freuen uns über die nächsten Aufgaben und sind Eurer Unterstützung gewiss.

Der Vorstand

Am Vortag des 4.Advents stand für unseren Verein die letzte Aktion auf der Tagesordnung. Alljährlich bekocht unser Verein in der Wärmestube in Halberstadt bedürftige Menschen unserer Gesellschaft.Die Vorbereitung findet in den Morgenstunden in Osterwieck statt.Dort wird das Essen für die Wärmestube vorgekocht.Eine kleine Abordnung unseres Vereins traf sich dann gegen 12 Uhr in der Wärmestube. Dort wurden wir schon von den Verantwortlichen, Frau Brand, Frau Oppermann, Frau Schmidt und den bedürftigen Menschen erwartet.Das Essen wurde vor Ort fertig gekocht und die Teller wurden schon vorbereitet.Wie im Akord wurden die Teller mit dem hervorragend  gekochten Essen bestückt.In der Zwischenzeit gab es von Mario eine kurze Ansprache.Er überbrachte herzliche Weihnachtsgrüße im Namen des Vereins und wünschte allen fröhliche Weihnachten und alles Gute für die Zukunft. Es gab Kartoffeln , Grünkohl und Kassler, vorab wurde eine wohlschmeckende Gemüsesuppe verabreicht.Zum Abschluss gab es noch selbstgebackenen Kuchen und Kaffee.Das Ukraineteam verteilte das Essen an den Tischen. 85 Portionen wurden an diesem Tag verabreicht.Leuchtende Augen und immerwieder “ Danke“ waren der Mühe Lohn.Für uns als Ukraineteam ist es mittlerweile ein Muss,für die bedürftigen Menschen zu kochen.Sehr gern sagten wir für das nächste Jahr zu, auch ein Sommerfest ist schon im Gespräch.

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer für dieses herzliche Event.Wir wünschen allen Menschen Fröhliche Weihnachten und Friede auf Erden.

Der Vorstand

Liebe Freunde!

Nach über 10 erfolgreichen Jahren im Verein, haben wir uns entschlossen einen neuen Internetauftritt zu gestalten.
Die Zeit war reif… 😉

Wir möchten Mitgliedern, Freunden und Förderern künftig eine Platform zum Informationsaustausch und zum Dialog bieten und wollen an dieser Stelle anregen, uns Eure Ideen und Meinungen zukommen zu lassen. Macht mit und werdet Teil einer aktiven Gemeinschaft!

Anregungen bitte per E-Mail an Mario oder hier direkt im Antwortformular.