Jetzt ist es soweit…….

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Wir wünschen allen Menschen in nah und fern besinnliche Weihnachten.

nur noch ein Wort zum Rückblick auf das vergangene Wochenende:

Letztes Wochenende fand der alljährliche Weihnachtsmarkt in Osterwieck statt. Eine lange Planung ging diesem Event voraus. Mittlerweile eine feste Größe auf diesem Weihnachtsmarkt, ist der Stand von unserem Verein “Notruf Ukraine”. Viele unserer Mitglieder freuen sich schon das ganze Jahr auf dieses Highlight. Aber auch die Besucher des Weihnachtsmarktes freuen sich auf unsere kulinarischen Köstlichkeiten und die berühmt berüchtigten Getränke. Bevor jedoch der Weihnachtsmarkt beginnt, fährt eine kleine Abordnung zur Wärmestube nach Halberstadt. Im Gepäck befindet sich für Menschen in Not ein reichhaltiges Mittagsmahl. Diesmal gab es Kassler und Grünkohl.

Eingeleitet wurde dieses Essen durch den Chor von Halberstadt. Es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Mit Unterstützung durch Frau Oppermann und Frau Schmidt, konnten wir unser Essen auf die vielen Teller verteilen. Allen schmeckte unser Essen hervorragend, dickes Lob an unseren Bernd, der wie immer diese Essen mit viel Liebe zubereitet. Abgerundet wurde unser Besuch in der Wärmestube mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Für uns war es wieder ein sehr emotionales Ereignis, welches uns auch zeigt, das es nicht nur Not in Richtung Osten gibt, sondern schon vor der eigenen Haustür beginnt……                                                                        Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Weihnachtsmarkt nach Osterwieck. Viele fleißige Helfer haben unseren Stand schon weihnachtlich hergerichtet und das ein oder andere Essen kündigte sich schon mit verlockenem Duft an. Der Kinderchor eröffnete den Weihnachtsmarkt feierlich, abgerundet durch den Besuch des Weihnachtsmanns. Viele Gäste besuchten unseren Stand und probierten unsere kulinarischen Highlights.

Viele sehr interessante Gespräche wurden über unsere ehrenamtliche Arbeit geführt. Für und war es wieder ein Höhepunkt und ein krönender Abschluß des Jahres.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitgliederinnen und Mitglieder für ihre aufopferungsvolle Tätigkeit.

Der Vorstand

FROHE WEIHNACHTEN

….Advent, Advent

……bevor der 3. Advent besinnlich begangen wird, schnell am Samstag und Sonntag zum alljährlichen, schönsten,gemütlichsten, fröhlichsten und, und, und, stattfindenden Weihnachtsmarkt in Osterwieck.

Einen schönen 3. Advent.

Tag der offenen Tür

DSC05361

Heute, am 9.12. luden wir in unserem Lager in Aspenstedt zum Tag der offenen Tür recht herzlich ein. Die Vorbereitungen zu diesem Event waren schon von langer Hand vorbereitet. So wurden in unserem Lager Stände mit allerlei Sachen zum Verkauf vorbereitet. Kaffee und selbst gebackener Kuchen gehörten ebenfalls zur Ausstattung unserer Veranstaltung. Ab 10.00 Uhr war unser Lager mit interessierten Leuten aus Aspenstedt dicht umringt. Viele kamen aus Neugier, andere kamen mit bestimmten Vorstellungen. Nachdem unsere Pilzpfanne und der Getränkewagen auf aktiv gesetzt wurden, gab es auch dort schon die ersten Nachfragen nach kulinarischen Erzeugnissen. Glühwein wurde aufgrund der Wetterlage ein Verkaufsschlager. Wieder wurden interessante Gespräche geführt und auch der Ortsbürgermeister von Aspenstedt nahm an regen Diskussionen teil. Im laufe des Tages war es ein ständiges kommen und gehen von vielen interessierten Menschen. Der gemütliche Teil fing dann am späten Nachmittag mit Kaffee und Kuchen an. All unseren fleißigen Helfern und Helferinnen hier ein herzliches Dankeschön für Eure Unterstützung.

Seite 5 von 35« Erste...34567...102030...Letzte »

Liebe Freunde!

Nach über 10 erfolgreichen Jahren im Verein, haben wir uns entschlossen einen neuen Internetauftritt zu gestalten.
Die Zeit war reif… ;-)

Wir möchten Mitgliedern, Freunden und Förderern künftig eine Platform zum Informationsaustausch und zum Dialog bieten und wollen an dieser Stelle anregen, uns Eure Ideen und Meinungen zukommen zu lassen. Macht mit und werdet Teil einer aktiven Gemeinschaft!

Anregungen bitte per E-Mail an Mario oder hier direkt im Antwortformular.