Dankeschön aus der Ukraine

Von höchster Stelle aus Lutzk erreichte uns größte Dankbarkeit für unsere geleistete Hilfe.Über den Kontakt von Irina konnte Hilfsmaterial nach Lutzk gebracht werden und so vielen Menschen geholfen werden.Der nächste Transport in diese Region ist schon in Planung.Vielen Dank Irina.

Der Vorstand

Großer Dank

Danksagung von Dieter Schneider,

Danke dem Verein“Notruf Ukraine“, Evangelische Gemeinde in Dortmund , Herr Lotz und viele , viele private Spender.
Was von eine schöner Dienst ! Freunde bringen , wo nicht nach Freude ist, Hoffnung bringen , wo alles Hoffnungslos scheint . Besonderes für Kindern, die in diese Zeit lernen und wachsen ! Und es hat uns wieder gelungen Schulen in Ukraine ein bessere Ausstattung zu schenken. 60 Bänke und Stühle , 40 Nähmaschinen,Kleidung , Sportgeräte wurde von uns letzte Wochen in Stadt Kachovka 1 und 3 Schulen übergeben .

In der Sache vereint

Heute erreichten uns die ersten Fotos aus der Ukraine, wo ein befreundeter Verein aus Dortmund Hilfsgüter in Schulen aufgestellt hat. (Hilfsgüter wurden durch den Verein Notruf Ukraine zur Verfügung gestellt) Ein großes Dankeschön von den Lehrern und Schülern wurde uns übermittelt. Auch auf solche Aktionen kann man stolz sein, wer die Hilfe im Endeffekt abliefert, wichtig ist, sie kommt an der richtigen Stelle an. Ein großes Dankeschön von uns an Dieter aus Dortmund.

Mitgliederversammlung

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder, zu unserer alljährlichen Mitgliederversammlung laden wir ganz herzlich ein.

Ort : Aspenstedt, Lager „Notruf Ukraine“

Datum : 14.06.2019

Uhrzeit : 17.00 Uhr

Für unser leibliches Wohl wird gesorgt.

Wir bitten um rege Beteiligung.

Der Vorstand

Liebe Freunde!

Nach über 10 erfolgreichen Jahren im Verein, haben wir uns entschlossen einen neuen Internetauftritt zu gestalten.
Die Zeit war reif… 😉

Wir möchten Mitgliedern, Freunden und Förderern künftig eine Platform zum Informationsaustausch und zum Dialog bieten und wollen an dieser Stelle anregen, uns Eure Ideen und Meinungen zukommen zu lassen. Macht mit und werdet Teil einer aktiven Gemeinschaft!

Anregungen bitte per E-Mail an Mario oder hier direkt im Antwortformular.