Weihnachtsmarkt in Osterwieck

 

Der Weihnachtsmarkt in Osterwieck, findet in der Zeit, vom 15.12. – 16.12.2012 statt.

Für unseren Verein bietet sich die Möglichkeit einer schönen Präsentation.    

                                                              

Freiwillige für die weihnachtlichen Stände bitte bei

“Oberweihnachtshäschen”  Scholle ( 039421 61690 ) melden.      

Transport nach Sambir

 

Hilfsgüter für Sambir gehen doch auf die Reise 

Die Zollbefreiung für Sambir, auf die wir vergeblich warteten, traf nun doch noch ein.

Am Mittwoch, den 10.10.2012 wird im Lager Taubenstraße 24

ein 40 t-LKW der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GiZ) mit Hilfsgütern für Sambir beladen.

Das Fahrzeug trifft in der Zeit von 08:00 – 10:00 Uhr im Lager ein.

Helfende Hände werden noch benötigt.

 

2.Mittelstraßenfest in Osterwieck

….keine Feier ohne Meier.Das ist auch so ungefähr der Slogan des Vereins “Notruf-Ukraine”,denn bei keiner Feierlichkeit in Osterwieck oder Umgebung sind wir wegzudenken.Aus einer Idee entstanden,wurde zum 2.Mal das Mittelstraßenfest organisiert.Händler,Vereine und Gewerbetreibende aus der näheren Umgebung konnten dort Ihre regionalen Produkte zur Schau stellen und an den Mann bzw Frau bringen.Auch unser Verein war auf dieser “Partymeile” vertreten.Wir waren für die Verköstigung der Gäste mit Getränkewagen,Gulaschkanone und Grill am Start.Die Besucher nahmen unsere kulinarischen Köstlichkeiten wieder sehr gut an.

 

 Viele unserer Besucher informierten sich über unsere Tätigkeiten und über unsere Aktivitäten des Vereins.Für viele Besucher sind wir keine Unbekannten.Sie schätzen unsere Mission hoch ein und der ein oder andere Taler kamen so unserem Verein auch zu gute.Fazit dieser Veranstaltung war,unser Verein hat wieder “Flagge”gezeigt und ist eine sichere Bank bei öffentlichen Veranstaltungen.Allen  Mitgliedern,die diese schöne Veranstaltung mit begleitet haben,hier an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Unser Vorsitzender,Ulli Scholle,zog eine positive Bilanz dieses schönen Festes.Wir freuen uns schon auf das nächste große Highlight-den Weihnachtsmarkt.

 

Herzlichen Dank.

Der Vorstand.

Ausfall des Septembertransportes nach Sambir

Der Hilfstransport nach Sambir, welcher am 06.09.2012 „rollen“ sollte, fällt wegen fehlender Zollbefreiung aus.

Dies ist schon deshalb schade, weil die Ärztekommission aus Sambir, die im Frühjahr in Deutschland weilte weiß,welche dringend benötigten Hilfsgüter mit auf die Reise gegangen wären. Diese Hilfsgüter wurden schon vorab mit den Vereinsmitgliedern ausgewählt.

Ursache für die fehlende Zollbefreiung dürfte die nicht fristgemäße Bestätigung der Instanz in Kiew sein. Leider ist dies wohl auch der Personenkreis, welcher nicht einschätzen kann, wie wichtig diese Hilfsgüter für das Krankenhaus in Sambir sind. Schade auch für unsere Mitglieder ist, dass sie extra für diesen Zeitraum Urlaub genommen haben.

Der für uns georderte 40-Tonnen-Lastkraftwagen, musste ebenfalls abbestellt werden. Die Leitung des Vereins wird nun versuchen, kurzfristig einen anderen Transport in die Ukraine zu organisieren.

Der Vorstand

Seite 35 von 36« Erste...1020...3233343536

Liebe Freunde!

Nach über 10 erfolgreichen Jahren im Verein, haben wir uns entschlossen einen neuen Internetauftritt zu gestalten.
Die Zeit war reif… ;-)

Wir möchten Mitgliedern, Freunden und Förderern künftig eine Platform zum Informationsaustausch und zum Dialog bieten und wollen an dieser Stelle anregen, uns Eure Ideen und Meinungen zukommen zu lassen. Macht mit und werdet Teil einer aktiven Gemeinschaft!

Anregungen bitte per E-Mail an Mario oder hier direkt im Antwortformular.