Categories: Aktuelles

by Mario Sahlmann

Share

Categories: Aktuelles

by Mario Sahlmann

Share

an dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitgliedern, Freunde des Vereins, Sponsoren recht herzlich für die geleistete Arbeit im Jahr 2022  bedanken.
Lassen wir das Jahr nochmal ganz kurz Resüme passieren .
Alles begann am 24.2.2022 mit dem Krieg in der Ukraine. Unser Lager in Aspenstedt lief von der Vielzahl an Hilfsgütern wortwörtlich über. Der erste Hilfstransport wurde in Zusammenarbeit mit der DLRG aus Wernigerode zusammen gestellt, 700 Frauen und Kinder waren nahe der ukrainischen Grenze in Polen untergebracht. Zielgerichtet wurde dort Hilfe in Form von Sachen , Koserven , Spielzeug geleistet. Dankbar wurden die Sachen entgegengenommen. Der zweite Hifstransport ließ nicht lange auf sich warten und wurde in Oswicim übergeben . Dort sind 1000 Frauen und Kinder im Umkreis von Oswicim untergebracht, die auf Hilfe angewiesen sind. Unsere größte Hilfsaktion bestand im Kauf eines Krankenwagens. Zusätzlich wurde er noch mit benötigten Medikamenten an unsere ukrainischen Freunde aus dem Krankenhaus aus Sambir übergeben. Die Dankbarkeit war riesengroß. Auch in der Heimat leisteten wir unseren Beitrag. So statteten wir in der Wärmestube in Halberstadt das Sommerfest mit Essen und Trinken aus. Weiterhin wurde ein großer LKW mit Hilfsmaterial in Form von Rollatoren, Pflegebetten, Verbandsmaterial und Waren des täglichen Bedarfs für ein Krankenhaus in der Ukraine zur Verfügung gestellt. Unser Lager in Aspenstedt wurde vom LK als Erstausstatter gelistet. Somit konnten sich die ukrainischen Flüchtlinge mit Waren des täglichen Bedarfs, Pfannen, Töpfe, Spielsachen etc. ausstatten. Zu Weihnachten waren wir wieder in der Wärmestube in Halberstadt zu Gast. Gekocht wurde für alle bedürftigen Menschen in HBS, Deutsche und Ukrainer. Für unsere Mitglieder war der Weihnachtsmarkt in Osterwieck der Abschluss eines nicht so leichten Jahres. Unser Stand ist auf diesem Weihnachtsmarkt schon legendär und fester Bestandteil.
Dies sollte nur ein kurzer Rückblick auf das vergangene Jahr sein, sicher gab es noch viele Aktionen, die hier jetzt nicht genannt worden sind,
hinter diesen Aktionen stecken viele fleißige Helfer, welche solche Events erst zum Erfolg bringen.
Deshalb an dieser Stelle , an alle Beteiligten ein riesengroßes Dankeschön.
Mit vollem Stolz können wir auf das Erreichte zurückblicken.

Wir wünschen uns Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Sicher werden die Aufgaben im nächsten Jahr nicht leichter,
jeder von uns ist betroffen, Energiekrise, Erderwärmung, steigende Kosten usw.
nicht zu vergleichen, mit dem sinnlosen Krieg in der Ukraine.
Hoffen wir auf ein baldiges Ende und auf ewigen Frieden auf der Welt.

Kommt alle gesund ins jahr 2023.
Wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben, die vor uns liegen.

Wir sind stolz auf Euch.

Alle Beiträge ansehen