Jahreshauptversammlung 2016

Am 5.2.2016 trafen sich im „Dorfkrug“ in Deersheim die Mitgliederinnen und Mitglieder des Vereins „Notruf-Ukraine Polizisten helfen eV“.Das Ambiente war wiedereinmal sehr stimmig.Mit viel Liebe wurde der Raum hergerichtet und eine Kellnerin war für die Wünsche der Anwesenden zuständig.Eröffnet wurde die Hauptversammlung durch unseren Vorsitzenden Ulli Scholle.Er zog ein Resümee des vergangenen Jahres.Der erfolgreiche Frühjahrstransport 2015 nach Sambir war einer der Highlights.So wurde das Krankenhaus wieder mit Betten,Medizintechnik und Verbrauchsmaterialien ausgestattet.Lobenswert wurde die neue Besatzung des Lagers erwähnt.Unter der Leitung von Ingolf konnte ein neues Ordnungssystem realisiert werden,welches es für alle Beteiligten leichter macht,die Vielfalt des Lagers zu überblicken.Auch andere Hilsorganisationen,die sich das gleiche Ziel zur Aufgabe gemacht haben,konnten aus dem Fundus des Lagers bedient werden und somit Menschen in der Ukraine helfen.Leider und das bedauern wir alle.fehlt leider manchmal das Feedback von solchen Aktionen.Auch ein aktuelles Thema,welches uns in dieser Zeit berührt und betrifft wurde durch unseren Verein unterstützt.So wurden 9 Wohnungen in Osterwieck für Flüchtlinge hergerichtet.Besonderer Dank gilt hier Bernd Klamert,der sich verantwortlich für die Ausstattung der Wohnungen fühlte.Betten,Bettwäsche,Mobiliar etc.wurden in diesen Wohnungen platziert.Spannend wird der nächste Frühjahrstransport 2016.Wieder ist das Ziel das Krankenhaus in Sambir.Dort fand in der Vergangenheit ein Leitungswechsel statt.Nach neuen Informationen,steht der neue Leiter unseren Aktionen sehr positiv gegenüber.

 

Stellvertretend für alle,erhielten verdient gemachte  Mitgliederinnen und Mitglieder eine Aufmerksamkeit aus den Händen von Ulli Scholle.Erwähnt werden Fam.Klietz,Rüdiger Seetge,Reiner Strutz und Lutz Ullwer.Mit viel Freude wurde auch über unsere Präsentationen,verteilt über das ganze Jahr,berichtet.Besonders der Weihnachtsmarkt wurde hervorgehoben.Mit sehr viel Liebe und Leidenschaft wird wird dieses Event von unseren Mitgliedern begleitet.Auch schon zur Tradition geworden ist die Versorgung Benachteiligter in der Wärmestube in HBS zur Weihnachtszeit.Holger Greulich,Kassenwart des Vereins,zog eine positive Bilanz unserer Finanzen.Die Kassenprüfung ergab keine Unregelmäßigkeiten und so konnte der Kassenwart entlastet werden.Die Erfolge im Jahr 2015 wären ohne das Engagement unsere Mitglieder gar nicht möglich.Das Dach unseres Lagers wurde mit Hilfe von Frank Klietz,Manfred Schönemann Holger Greulich und Rüdiger Seetke in Eigenregie repariert.Diese Aktionen sparen sehr viel Geld.Ulli Scholle bedankte sich auch bei seinem Vorstand.Ohne eine gut funktionierende Leitung wäre diese Arbeit gar nicht zu schaffen.Es darf auch nicht vergessen werden,das dies alles eine ehrenamtliche Tätigkeit ist.Besonderer Dank ging auch an unsere Sponsoren,ohne Ihre Bereitschaft wären die Transporte gar nicht möglich.Auch stand dieses Jahr wieder die Wahl des Vorstands auf dem Plan.

Der Vorstand wurde einstimmig gewählt und setzt sich aus folgenden Personen zusammen: (von links)

Wanja Seklejtschuk         Logistik

Bärbel Scholle                  Aufsichtsrat

Rüdiger Seetge               Aufsichtsrat

Helga Boskugel              Beisitzer,Protokollistin

Holger Greulich              Finanzen

Ulli Scholle                     Vorsitzender

Holger Oppermann        2.Vorsitzender

Mario Sahlmann             Pressesprecher,Öffentlichkeitsarbeit

Wilfried Boskugel           Beisitzer

Wir wünschen dem neuen Vorstand alles Gute bei der Bewältigung der nächsten Aufgaben.

In der anschließenden Diskussion kamen noch einige Punkte auf den Tisch,die unsere Mitglieder bewegten.Ein Satz aber war prägend für unseren Verein

„Die Hilfe steht an erster Stelle“.

Mit diesen Worten wurde der offizielle Teil beendet und der gemütliche Teil eingeläutet.Beim anschließenden Abendessen kamen noch sehr interessante Gespräche zustande.Ein herzlicher Dank gilt dem Team vom „Dorfkrug“.Gegen 23.00 Uhr wurde unsere diesjährige Jahreshauptversammlung beendet.

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.